Waldbaden - Achtsamkeit im Wald

Waldbaden – auf Japanisch "Shinrin Yoku“ – bedeutet so viel wie „Eintauchen in die Waldatmosphäre oder Waldluft“. Das sogenannte „Waldbaden“ ist in Japan in der Medizin schon lange als gesundheitsstärkend anerkannt und geht weit über den bloßen „Wohlfühleffekt“ hinaus. 

 

Pflanzen kommunizieren direkt mit unserem Immunsystem, ohne dass wir sie berühren oder schlucken müssen. Sobald wir in den Wald eintauchen, atmen wir Terpene (=Naturstoffe pflanzlicher Herkunft) und viele bioaktive Substanzen ein, die unsere Gesundheit fördern und das Risiko von stressbedingten Krankheiten senken. Das Waldbaden hat somit positive Auswirkungen auf das Immunsystem, Nervensystem und Hormonsystem. Es werden unsere natürlichen Killerzellen gesteigert und vermehrt Anti-Krebs-Proteine gebildet. Der Wald bzw. das Waldbaden ersetzt keine medizinischen Behandlungen, jedoch durch Aufenthalte im Wald können – wie mittlerweile unzählige Studien zeigen – unsere Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

 

Der Unterschied zu einem „normalen“ Aufenthalt im Wald ist beim 

„Waldbaden – Achtsamkeit im Wald“ der Aspekt der Entschleunigung. Wir laufen oder radeln nicht durch den Wald, sondern schlendern, genießen und verweilen. Durch einfache Übungen intensivieren wir die natürlichen Heilkräfte des Waldes und nutzen somit die vielen positiven Effekte.  

 

Wir tauchen achtsam in unser Waldbad ein. Achtsamkeit bedeutet: absichtslos, gegenwärtig – im Hier und Jetzt, bewusst und experimentell. Wir sind offen für das, was da ist und offen für Veränderungen. Wir brauchen nichts benennen und nichts erklären, sondern nur „Sein“ im gegenwärtigen Augenblick. 

„Waldluft ist ein Heiltrunk zum Einatmen“

Clemens Arvay



 

SIEGFRIED KRASSNIG

 

Telefon: 0664 8405004

E-Mail: siegfried.krassnig@gmx.at

Termine: Sigi Krassnig

"Mein Baum" im Jahreskreis

08.11.2020, 14.00 - 17.00 Uhr (Herbst)

14.02.2021, 14.00 - 17.00 Uhr (Winter)

11.04.2021, 14.00 - 17.00 Uhr (Frühling)

Der Wald fasziniert zu jeder Jahreszeit auf eine andere Art und Weise.

Es ändert sich das Licht, der Duft, die Farben und vieles mehr. 

Wir werden den Rhythmus der Natur bewusst um "unseren Baum" wahrnehmen.

 

 

HELGA KRASSNIG

 

Telefon: 0680 1189734

E-Mail: h.krassnig@stroemen.org

Termine: Helga Krassnig

 Dankbarkeit

03.10.2020, 9.00 - 12.00 Uhr

"Dankbarkeit ist Wertschätzung für das was man hat, statt ständig daran zu denken was man nicht hat". 

 

"Silvester-Baden"

31.12.2020, 13.00 - 16.00 Uhr

inkl. 1 Glas Sekt



Dauer pro Einheit ca. 3 Stunden - Kosten EUR 30,00

Anmeldung ist erforderlich! Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

 

 

Termine für Gruppen ab 4 Personen nach Vereinbarung möglich.

 

 

Unterkünfte im Wald „Träumen unter Bäumen“

www.ochys.at